Rief kandidiert wieder für den Bundestag - 16.6.16

Josef Rief möchte erneut für den Bundestag kandidieren - CDU-Parlamentarier stellt sich dem Votum der CDU-Mitgliederversammlung

Der Biberacher Bundestagsabgeordnete Josef Rief strebt eine erneute Kandidatur für den Deutschen Bundestag an. Rief, der auch Kreisvorsitzender der CDU ist, kündigte im Rahmen einer CDU-Kreisvorstandssitzung jetzt an, sich dem Votum der Mitgliederversammlung zur Aufstellung des CDU-Bundestagsbewerbers erneut stellen zu wollen.

"Seit 2009 darf ich bereits den heimischen Wahlkreis vertreten. Es ist mir eine große Freude, nun bereits im siebten Jahr für die Menschen im Wahlkreis tätig zu sein", sagt der 55-Jährige, der 2013 mit dem besten Zuwachsergebnis bundesweit bei den Erststimmen wiedergewählt wurde.

"Mein Akku ist noch genügend gefüllt", erklärte Josef Rief. Er möchte seine vielfältig gesammelten Erfahrungen und Kontakte auch weiterhin für die Menschen im Kreis Biberach einsetzen. In der Agrar- und Familienpolitik zählt der Landwirt und Vater von drei Kindern zu den überregional gefragten Experten. Seit fast 2 Jahren gehört Rief dem Haushaltsausschuss an und bearbeitet dort die Themenschwerpunkte Städtebau, Wohngeld und Wohnungswesen.

Josef Rief möchte sich auch in der kommenden Legislaturperiode besonders für die Verkehrsinfrastruktur im Wahlkreis einsetzen. "Ich habe mit all meinen bundespolitischen Kontakten für die B312 gekämpft und bin optimistisch, dass diese Maßnahme noch als vordringlicher Bedarf in den Bundesverkehrswegeplan aufgenommen wird", kommentiert Rief. Auch sei es ihm ein Anliegen, mit öffentlichen Fördergeldern die historisch wertvollen Gebäude im Landkreis zu sanieren und somit dauerhaft den Städtebau zu stärken.

Die Mitglieder des CDU-Kreisvorstandes begrüßten die Bereitschaft Riefs zu einer erneuten Kandidatur und lobten besonders seine hohe Präsenz im Wahlkreis. "Josef Rief genießt hohes Vertrauen in der Region und ist ständig unterwegs für die Interessen der Menschen", sagt Wolfgang Dahler und dankt Josef Rief, dessen Familie auch hinter der erneuten Kandidatur 2017 steht, für seinen Einsatz.

Die Nominierung des Kandidaten der CDU für die Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 292 Biberach findet am 26. Juli 2016 in der Festhalle in Ochsenhausen-Mittelbuch statt.