07351 - 4448784 Braithweg 27, 88400 Biberach / Riß

Herzlich willkommen beim CDU-Kreisverband Biberach

Für politische Fragen und persönliche Anliegen können Sie sich gerne mit mir in Verbindung setzen. Ich freue mich auf Ihre E-Mail oder Ihren Anruf nach Berlin > 0 30 - 227 - 71 905.

Fragen zur Ihrer Mitgliedschaft, zu Ihrem CDU-Ortsverband, zur Organisation oder Kritik & Lob richten Sie bitte direkt an unsere Kreisgeschäftsstelle.

Ihr

Josef Rief
Bundestagsabgeordneter und CDU-Kreisvorsitzender

Unsere Aktivitäten

Josef Rief MdB mit 98,26 % zum Kandidaten zur Bundestagswahl 2021 gewählt

© Foto von Burkhard Volkholz

Der CDU-Bezirksverband Württemberg-Hohenzollern und die CDU-Kreisverbände Biberach und Ravensburg haben einen gemeinsamen Bundestagskandidaten sowie die Delegierten für die Bezirks- und Landesvertreterversammlung zur Aufstellung der Landesliste zur Bundestagswahl 2021 gewählt. Die Nominierungsversammlung fand am 18. September 2020 - coronagerecht - in der Turn- und Festhalle in Mittelbiberach statt und wurde vom CDU-Bezirksvorsitzenden, MdB und Staatssekretär Thomas Bareiß geleitet.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Weitere Wahlergebnisse und viele Fotos

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung

Haser und die CDU präsentieren sich kämpferisch - 13. September 2020

Foto: Wolfgang Heyer

Mit einer beherzten Rede hat Raimund Haser die CDU-Mitglieder am Samstagabend in der Durlesbachhalle in Reute bei Bad Waldsee überzeugt und ist von 98 Prozent der stimmberechtigten Christdemokraten als Landtagskandidat für den Wahlkreises Wangen-Illertal nominiert worden. Eines hat dieser Abend außerdem gezeigt: Die CDU präsentiert sich kämpferisch. Von den 123 anwesenden Parteimitgliedern votierten 120 für den derzeitigen naturschutz-, medien, sowie vertriebenen-politischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktion. „Das ist der Rückenwind, den ich mir gewünscht habe“, kommentierte Haser das Ergebnis.

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung

Probleme der Agrarwirtschaft bei "Europäischem Frühstück" in Hailtingen diskutiert - 1. September 2020

© Foto: Wolfgang Lutz

Vor dem Treffen der EU-Agrarminister in Koblenz, zu dem Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner eingeladen hat, will auch der Bauernverband anhand von sieben Kernanliegen auf die Probleme der deutschen Agrarwirtschaft aufmerksam machen. Der Kreisbauernverband Biberach-Sigmaringen hatte deshalb zu einem „Europäischen Frühstück“ ins Bräuhaus nach Hailtingen geladen, Es diskutierten Kreisobmann Gerhard Glaser, Bundestagsabgeordneter Josef Rief und Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger.

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung

Landwirtschaftsstaatssekretär Fuchtel zu Besuch im Landkreis Biberach - 25. August 2020

Foto: privat

Hans-Joachim Fuchtel, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium, besuchte gemeinsam mit Josef Rief MdB den Regionalschlachthof der Familie Angele in Walpertshofen. Inhaber Rudolf Angele und seine Familie begrüßten außerdem Thomas Dörflinger MdL, Bauern-Kreis-Obmann Gerhard Glaser, MIT-Vorsitzenden Florian Steidele, Kreisrat Alexander Wenger sowie weitere CDU-Mitglieder. Die Landschlachterei Angele setzt auf Regionalität und damit kurze Transportwege. Die Frische und die Qualität werden vom Kundenkreis geschätzt.

Zur Pressemitteilung

Informationsbesuch von Josef Rief MdB beim Labor Dr. Merk & Kollegen in Ochsenhausen - 19. August 2020

© Gerhard Gruber

Am 19. August besuchte der CDU Bundestagsabgeordnete Josef Rief das Labor Dr. Merk in Ochsenhausen um sich über den aktuellen Stand der Erweiterungspläne des Labors am Standort Untere Wiesen aus erster Hand zu informieren. Begleitet wurde Josef Rief vom CDU - Stadtverbandsvorsitzenden Reinhold Besenfelder und dem Fraktionssprecher der CDU im Gemeinderat Gerhard Gruber. Am Ende des Besuchs unterstrich der Bundestagsabgeordnete die Bedeutung eines solchen Unternehmens für die Region und die Stadt Ochsenhausen vor allem vor dem Hintergrund, dass damit die wichtige Biopharmazie Region Oberschwaben weiter ausgebaut und gestärkt wird.

Zur Pressemitteilung

77.560 Euro gibt es vom Land für den historischen Lokschuppen in Ochsenhausen - 17. August 2020

© Foto: privat

Mit knapp zehn Millionen Euro fördert das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg in der zweiten Tranche des Denkmalförderprogramms 2020 die Erhaltung, Sanierung und Nutzung von 131 Kulturdenkmalen in Baden-Württemberg. „Die verschiedenen Kulturdenkmäler in unseren Dörfern und Städten gehören zu unserem reichhaltigen Erbe und tragen wesentlich zur Attraktivität der oberschwäbischen Region bei“, wird der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Dörflinger in einer Pressemitteilung zitiert. Diese Unterstützung des Landes sei richtig und wichtig, damit auch künftige Generationen sich an diesem Erbe erfreuen könnten.

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung

Sommertour von Raimund Haser - 12. August 2020

© Foto: privat

Im Rahmen seiner Sommertour besuchte der Landtagsabgeordnete Raimund Haser die Gemeinde Berkheim.  Gemeinsam mit Bürgermeister Walther Puza, dem CDU-Kreisvorsitzenden Josef Rief MdB und einigen interessierten Bürgern besichtigten sie die Gemeinde Berkheim, um hier am Beispiel zu zeigen, wie sich ein Ortsbild durch Fördergelder des Landes verändert. „Wir sind Berkheim - ein toller Slogan für eine sympathische, innovative Gemeinde im auch ansonsten schönen Illertal“, so Raimund Haser.

Fast 78 Mio. Euro Corona-Kredite für den Wahlkreis Biberach - 6. August 2020

© bluedesign/stock.adobe

Bundestagsabgeordneter Josef Rief hat von der bundeseigenen Förderbank KfW die Aufstellung der Kredite erhalten, die im Rahmen der Corona-Programme in seinem Wahlkreis vergeben wurden. Unternehmen konnten demnach im Wahlkreis Biberach mit fast 78 Mio. Euro unterstützt werden. Der übergroße Anteil von fast 48 Mio. Euro ging an Klein- und Mittelständische Unternehmen. 80 bis 100% des Kreditrisikos hat dabei der Bund übernommen.

Zur Pressemitteilung von Josef Rief MdB

Erste persönliche Kreisvorstandssitzung seit Beginn der Pandemie - 28. Juli 2020

© Foto von Matthias Franke

Ende Juli fand im Stadtcafé Hampp in Ochsenhausen die erste persönliche Kreisvorstandssitzung seit Beginn der Corona-Zeit statt, welche nicht per Videokonferenz abgehalten wurde. CDU-Kreisvorsitzender Josef Rief und seine Stellvertreter Thomas Dörflinger MdL, Isolde Weggen und Wolfgang Dahler begrüßten die zahlreich erschienenen Kreisvorstandsmitglieder und Vorsitzenden der CDU-Stadt- und Gemeindeverbände sowie Vereinigungen im Wahlkreis Biberach. Unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen freuten sich alle Anwesenden über das persönliche Wiedersehen nach vielen Monaten.

Zur Pressemitteilung

Thomas Dörflinger als Kandidat für die Landtagswahl 2021 gewählt - 18. Februar 2020

© Foto von Burkhard Volkholz

"Ich freue mich riesig, dass mich die CDU-Mitglieder des Wahlkreises Biberach zu ihrem Kandidaten für die Landtagswahl 2021 gewählt haben. Diese breite Unterstützung gibt mir einen gewaltigen Schub, um mit vollem Elan in den Wahlkampf zu gehen. Dafür danke ich allen herzlich. Zudem stärkt dieser große Vertrauensbeweis meine Verpflichtung, mich weiterhin mit aller Kraft für eine gute Zukunft der Bürgerinnen und Bürger im Wahlkreis Biberach einzusetzen. Gemeinsam mit unserer erstklassigen Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann, Wolfgang Dahler als Ersatzkandidat des Wahlkreises und einer schlagkräftigen CDU kämpfen ich für ein gutes Ergebnis bei der anstehenden Landtagswahl am 14. März 2021."

Video von der Nominierung Thomas Dörflinger zur Landtagswahl 2021

Fotos von der Nominierungsversammlung in Warthausen

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung

© 2003 - 2020 CDU-Kreisverband Biberach

Direkt-Navigation öffnen oder schließen

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Im Cookie-Kontrollzentrum können Sie die Cookies individuell einstellen.

Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.